www.zollexpress.com > Aktuelles
Donnerstag, 21. Oktober 2021

Von KLEIN bis ganz GROSS, Neuzugang im Zollexpress-Fuhrpark

Der neue Mercedes Actros spielt eine wichtige Rolle bei der Firma Zollexpress.

Ein ganz wesentlicher Vorteil von mittelständischen Unternehmen sind kurze Entscheidungswege. Viele Kunden schätzen die daraus resultierende Flexibilität. Bei der Firma Zollexpress spielt dabei nun auch der neue Mercedes Actros eine wichtige Rolle. Zunächst aber kurz zur Vorgeschichte:

Andrea Gabriel, zuständig für Kundenbetreuung bei Zollexpress, erhält in persönlichen Gesprächen oft wichtige Informationen bezüglich Wünsche, Anforderungen und Bedürfnisse ihrer Kunden. Im Gespräch mit einem Produktionsleiter war es dabei eigentlich nur ein Nebensatz. Er klagte über die Unzuverlässigkeit mancher Großspeditionen und meinte, „schade, dass Ihr keinen Aufleger im Unternehmen habt, bei Euch funktionieren die Aufträge immer.“

Das Kundenbedürfnis wurde firmenintern besprochen, analysiert und der Bedarf bei anderen Kunden erhoben. Die Kalkulation prognostizierte eine zufriedenstellende Auslastung. Die Anforderungen wurden konfiguriert und innerhalb kürzester Zeit hat sich die Familie Gabriel entschlossen den Mercedes Actros zu bestellen.    ­

Unser Transportangebot erweitert sich dadurch von 1kg auf 25Tonnen UND auch Sendungen mit ÜBERMASSEN!

Der Mercedes Astros im Gespann mit einem ultralight Megatrailer Sattelanhänger wurde bereits an die Firma Zollexpress übergeben, und so sieht er im Detail aus:

  • Hydraulisches Hubdach für eine Ladehöhe von 3 m
  • Seitlich verstellbare Breite von 2,48 m bis max 2,55 cm
  • Schiebeverdeck beidseitig zu öffnen für Kranbeladungen
  • Ladungszertifikat nach DIN EN 12642 XK
  • Ladungszertifikat für Getränke
  • Auffahrrampen mit einer Tragkraft von 10 to


„Mit dieser Anschaffung runden wir unser Transportangebot nach oben ab. Mit der Strategie des neuwertigen Fuhrparks erzielen wir auch bei unseren Fahrern, die uns so wichtige Mitarbeiterzufriedenheit und halten sie hoch. Unsere Fahrer können bei einer Sonderfahrt schon zwei bis drei Tage am Stück von zu Hause fortbleiben, da wollen wir ein technisch einwandfreies Arbeitsgerät zur Verfügung stellen“, sagt Andrea Gabriel.



Für Anfragen stehe wir 24Stunden/365Tage im Jahr


telefonisch +43 7724 5003 zur Verfügung.
­
­
folgen sie uns auf Facebook
­